Winter
   
Der Winter ist lang und hart. Der erste Schnee fällt Ende Oktober - Anfang November. Der kälteste Monat ist Januar. Erst im April kann man den Frühling ahnen. Für Moskoviter ist das aber kein Grund, in der Stube zu hocken.
Im Gegenteil: Man kämpft nicht gegen das Wetter, sondern arrangiert sich mit den klimatischen Bedingungen. Dick eingepackt spielen Kinder und Erwachsene im Freien "Frostball in allen Varianten" - Volleyball, Fußball, Basketball - angezogen wie Eskimos: Fellmütze, Handschuhe....

 

- 20 Grad - das Leben geht weiter
Foto: Caspari

Spezialrutschen werden im Winter extra für die Kinder aufgebaut. Die Rutschfläche wird dann mit Waser bespritzt. Dann klemmen sich die Kleinen einen Pappkarton oder eine Tüte unter den Hintern - mit riesigem Vergnügen wird dann im gerutscht und im Schnee gerauft.
In den Parks laufen Familien Langlauf. Schuhe (auch Schlittschuhe) und Ski können im Gorki-Park oder Sokolniki-Park gemietet werden. Jetzt wo ich sehe, wie in den Parks die Wege mit Wasser geflutet werden, damit die Bevölkerung schlittschuhlaufen kann, frage ich mich: Wieso ist das nicht in Deutschland möglich ??? Wahrscheinlich verschanzt man sich hinter Haftungsfragen... und überhaupt: Wofür haben wir denn für viel Geld die neue Eishalle gebaut...:-)



webmaster