Der Rote Platz

 

 

Früher fanden hier Paraden statt, wurden Helden geehrt und Kundgebungen abgehalten.
Heute tummeln sich hier nur noch Touristen.


Roter Platz
Foto: Caspari

Übrigens: M. Rust ist mit seiner Cessna nicht direkt auf dem Roten Platz gelandet, sondern auf der unterhalb liegenden Brücke - mitten im Feierabendverkehr. Viele Leute glaubten, daß dort ein Film gedreht wurde und überreichten deshalb dem jungen Rust spontan Blumen.

Südosten: Basilus-Kathedrale (siehe Ende des Platzes)
Südwesten: Kremlmauer und Leninmausoleum (siehe Bild)
Nordwesten: Historisches Museum
Nordosten: Kaufhaus GUM
Länge: 500 m (Platz genug für eine Cessna-Landung wäre gewesen!) 
Breite: 150 m
Name: Krasnaja Ploschtschad - dies bedeutet "roter", aber auch "schöner" Platz
 
  Leninmausoleum: Der kantige Bau (im Bild rechts) ist das Leninmausoleum. Heute steht keiner mehr Schlange, um den einbalsamierten Leichnam Lenins im Glassarg zu sehen. Jeder "gute Kommunist" hat mindestens einmal dem Gründer der Sowjetunion die Ehre erwiesen. Boris Jelzin hat bereits 1993 die Ehrenwache abgezogen. Vom Dach des Mausoleums haben die Parteifunkionäre früher Paraden abgenommen. Es gibt Gerüchte, daß das Mausoleum abgerissen und Lenin in St. Petersburg beigesetzt werden soll. Bei der jetzigen Stärke der Kommunistischen Partei in der Duma dürfte das Vorhaben aber auf Eis gelegt sein. Auch wenn Sie in vielen Büchern lesen, daß das Mausoleum geschlossen ist: Stimmt nicht - es ist wieder geöffnet ! Dienstag, Mittwoch, Samstag, Sonntag von 10-13 Uhr, Eintritt frei.
  Baumaterial: Porphyr, Labradorstein
Architekt: Aleksej Schtschussew
Im Mausoleum dürfen Sie nicht sprechen, stehenbleiben oder fotografieren !
Ehrenfriedhof (Revolutionspantheon). Unmittelbar hinter dem Leninmausoleum ruhen zwischen Nadelbäumen prominente Bürger aus der Sowjetunion und dem Ausland: Breschnew, Stalin, Frunze, Clara Zetkin, Maxim Gorkij, Jurij Gagarin, Kalinin und, und, und. Der Friedhof ist an den gleichen Tagen wie das Mausoleum geöffnet. An diesen Tagen dürfen Sie keinen Fotoapparat mitnehmen - geben Sie ihn im GUM (bei Karstadt an der der Taschenabgabe) ab.



webmaster